Schifffahrt

Schifffahrt

Die See- und Binnenschifffahrt sind seit je her auf Navigation und Ortsbestimmung angewiesen und waren daher auch der erste Sektor, der im großen Stil globale Satellitennavigationssysteme (GNSS) eingesetzt hat. Anwendungen reichen hier vom Container-Tracking über Kollisionsverhinderung bis hin zu automatisierten Anlegemanövern. Die Kombination von EGNOS, GALILEO und GPS, und die damit verbundene Steigerung der Genauigkeit, stellt die Grundlage für einen sicheren und effizienteren Verkehr im maritimen Sektor dar.

Eine der vielfältigen Anwendungen ist das sogenannte „Vessel Monitoring System“ VMS, welches beispielsweise Informationen über Position, Kurs und Geschwindigkeit von europäischen Fischereischiffen liefert. Mit diesen Informationen kann die Einhaltung von Sperrgebieten überwacht werden und somit für nachhaltigen Fischfang gesorgt werden.

 

 

Der „Search-and-Rescue Dienst“ (SAR) von GALILEO trägt einen wichtigen Teil zur Sicherheit von Fischern und Seeleuten bei. Obwohl es aktuell mehrere Stunden dauern kann, bis nach einem Notruf über das COSPAS-SARSAT System die sendende Notfunkbake durch die Rettungskräfte lokalisiert worden ist und eine Rettungsaktion anlaufen kann, werden bereits heute etwa 6 Menschen täglich gerettet. Mit der Erweiterung des COSPAS-SARSAT Systems durch GALILEO SAR wird es möglich sein, einen aktivierten Notsender nahezu in Echtzeit zu lokalisieren und die notwendigen Schritte einzuleiten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Opfer zu informieren, dass der Hilferuf eingegangen und eine Rettungsaktion angelaufen ist.